Skip to main content

Produkte suchen

Der Elektrogrill ist immer mehr bei den Deutschen im kommen, denn er ist sehr umweltfreundlich und man kann damit auch sehr schnell gutes Grillgut herstellen. Vor allem wenn es darum geht wetterunabhängig zu sein, ist ein Elektrogrill die beste Variante. Denn diesen Elektrogrill kann man ohne weiteres auch in eine Garage stellen, und hier wunderschöne Bratwürste oder auch Steaks grillen.

Grillschürze auf Funktion getestet

13,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
zum Testberichtsofort Kaufen

Mit einem Elektrogrill kann man also innerhalb weniger Minuten soll Spaß haben, und der Aufbau ist auch nicht sehr umfangreich. Die Handhabung eines Elektrogrills ist sehr einfach, das einzige was vorhanden sein muss ist eine Steckdose um den Elektrogrill betriebsbereit zu machen.

Ein weiterer Vorteil eines Elektrogrill ist, dass dieser sehr umweltfreundlich arbeitet. Es werden keine Rußpartikel oder auch Grillrauch in das Fleisch oder die Wurst hineingetragen, so dass hier das Grillgut nicht verunreinigt wird. Auch hat Grillanzünder bei den herkömmlichen Grills eine nicht besonders guten Ruf, der Gesundheit gut zu tun.

Auf dem Markt gibt es eine sehr große Anzahl von Elektrogrills, und die Auswahl ist scheinbar unerschöpflich. Dabei gibt es die verschiedensten Grillsorten, wie den Kontakt Grill oder auch den Racclett Grill.

Als Elektrogrill wird ein thermisches Gerät bezeichnet, das zum Braten von Speisen mittels Wärmestrahlung (Grillen) benutzt wird und über einen Rost verfügt. Im Gegensatz zu Gasgrills kommt häufiger Oberhitze zum Einsatz, die mittels eines elektrischen Heizstabs erzeugt wird. Einige Elektroherde verfügen mittlerweile über einen zusätzlichen Heizstab, der als Grillfunktion bezeichnet wird.

Mit Aufkommen der Elektrizität und der Elektrogeräte wurden auch erste Grills vorgestellt. Diese nutzen jedoch noch nicht den bis heute üblichen Heizstab, sondern meistens Glühdrähte. Erst ab den 1960er Jahren mit leistungsfähigen Geräten wurde der Elektrogrill beliebt. Der Durchbruch kam mit dem in Deutschland gefertigten „acosta party-grill“, der bei kleiner Fläche einen Heizstab von 1,5 kW aufwies. Aufgrund seiner geschlossenen Bauweise würde man ihn heute jedoch den Salamandern zuordnen. Modelle mit Spieß wurden auch zur Zubereitung von Hähnchen genutzt. Heutige Geräte auch europäischer Marken werden meist in China gefertigt.

Sie finden hier eine Auswahl an Elektrogrills die von uns getestet worden sind.

Weber Q 1400 Elektrogrill Spitzenqualitaet

318,48 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
zum Testberichtsofort Kaufen
Andrew James Elektrischer Grill billig

99,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
zum Testberichtsofort Kaufen
Steba VG 300 elektrischer Barbecue-Hauben-Grill, schwarz / rot

119,96 € 189,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
zum Testberichtsofort Kaufen
Elektrogrill mit Bierdosenhalter

98,87 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
zum Testberichtsofort Kaufen
Steba Elektrogrill mit Fuß 2016 preisgesenkt

102,99 € 149,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
zum Testberichtsofort Kaufen
Bruzzzler der Elektrogrill Standgrill

49,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
zum Testberichtsofort Kaufen
Tefal Elektrogrill mit anpassbarer Grilltemperatur

130,89 € 219,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
zum Testberichtsofort Kaufen
hochwertiger Barbecue-Elektrogrill schwarz

40,89 € 69,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
zum Testberichtsofort Kaufen
Elektrischer Standgrill und Tischgrill preiswert

69,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
zum Testberichtsofort Kaufen