Skip to main content

Produkte suchen

Gasgrill getestet

Der Gasgrill ist eine immer mehr beliebte Form des Grillen im Garten. Dabei wird das Grillgut in einer Gasflamme gegrillt, und man kann hier relativ schnell leckere Speisen herstellen. Es gibt eine große Auswahl an den verschiedensten Gasgrillgeräten, die auch für große Veranstaltungen in Einsatz kommen. Denn mit einen Gasgrill kann man sehr schnell Grillgut zubereiten, und somit eine große Anzahl an Menschen versorgen.

Es gibt zwei verschiedene Sorten von Gasgrillgeräten, dabei unterscheidet man den Gasgrill mit einer Flamme, welches meistens von Privathaushalten und Privatleuten genutzt wird, sowie den Gasgrill mit sechs Flammen die auch im gewerblichen Bereich vorkommen. Mit so einem großen Gasgrill der bis zu 1 m lang sein kann werden zum Beispiel auch ganze Schweine oder Rinder gegrillt.

Diese Gasgrillgeräte haben auch eine hohe Anzahl an Zubehör, wie zum Beispiel entsprechende Feuerabdeckungen,Fettauffangwannen sowie verschiedene Gitterroste. Auch ist die Ausfertigung von Gasgrills in den verschiedenen Varianten vorhanden, so gibt es die Stahlvariante aber auch die Edelstahlvariante. Dabei würde ich aber die Edelstahlvariante vorziehen bei einem Gasgrill, den diese lässt sich bei weitem besser reinigen.

Grassgrills sind im Verbrauch sehr sparsame Geräte, aber man sollte hier immer genau aufpassen welchen Gasgrill man benötigt. Eine Gastronomie benötigt natürlich eine ganz anderen Gasgrill wie zum Beispiel eine Privatperson.

Wenn Sie schneller zum Grillvergnügen kommen möchten, dann ist ein Gasgrill die richtige Wahl für Sie. Hier brauchen Sie lediglich den Deckel des Gasgrills zu öffnen und das Gasventil aufzudrehen. Bitte warten Sie einen Augenblick und zünden dann mit der Piezo-Zündung den Grill. Sollte der Gasgrill nicht beim ersten Versuch zünden, warten Sie bitte wenige Minuten und versuchen es noch einmal.

Dabei beachten,  nicht sofort nacheinander zünden, da sonst Verpuffungsgefahr besteht, und es zu einer Exposion kommen kann. Sobald der Brenner gezündet ist, stellen Sie das Gerät bitte auf die höchste Stufe und schließen den Deckel. Das Gerät ist in ca. 10–15 Min. einsatzbereit. Auch gibt es Gassgrills die schneller vorheizen, auch diese finden Sie in unseren Testberichten.
Bitte achten Sie beim Grillen mit einem Gasgrill immer darauf, daß das Gerät sauber, also frei von Fettrückständen ist. Wenn das Gerät mit Lavasteinen betrieben wird, so empfiehlt es sich, diese nach mehrmaligem Gebrauch in kochendem Wasser mit Spülmittel zu reinigen. Die Steine dann trocknen lassen und erst anschließend wieder in das Gerät legen. Bei der Auswahl des Grillgutes sollte darauf geachtet werden, daß es möglichst fettarm ist. Mariniertes Fleisch vor dem Grillen mit einem Küchentuch trockentupfen. Sehr fetthaltiges Fleisch, wie z.B. Grillbauch sowie mariniertes Fleisch sollte auf einer Alu- oder emaillierten Schale gegrillt werden. Sollte es dennoch zu einer Fettverbrennung kommen, schalten Sie die Brenner ab und schieben das Grillgut an eine andere Stelle auf dem Grillrost.

Sie finden hier eine Auswahl an getesteten Gasgrills:

Broilmaster Gasgrill 6 plus 1 Test

289,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
zum Testberichtsofort Kaufen
Justus Gasgrill Test Modell Olymp

139,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
zum Testberichtsofort Kaufen
Enders Baltimore Gasgrill Design Gasgrill

189,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
zum Testberichtsofort Kaufen