Skip to main content

Produkte suchen

Char-Broil Gasgrillwagen T-36G hochwertig

(5 / 5 bei 11 Stimmen)

578,00 € 599,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

Zuletzt aktualisiert am: 20.04.2020 00:06:45


Gesamtbewertung

10%

"Super genialer Grill"

Hagen
10%
Super genialer Grill
KLaus
10%
Der Grill ist vom feinsten und für den Preis
Silvio
10%
Saftig grillen bei weniger Verbrauch - char broil bringt's! Läuft!

Char-Broil Gasgrillwagen T-36G hochwertig

Char-Broil®, steht für meisterhaftes Outdoor-Cooking, und genau das haben wir getestet, ob dieser Gasgrill das hält was der Hersteller verspricht. Egal ob Fleisch, Wurst, Gemüse oder Käse – schmeckt alles fantastisch von diesem Grill. Super einfach zu cleanen! Super Teil, funktioniert fantastisch, aber Aufbau war etwas mühsam.

Geniessen Sie Grillerlebnisse ohne hochschlagende Flammen und bei stets gleichmäßiger Temperatur und das bei schnelleren Garzeiten und geringerem Gasverbrauch als mit herkömmlichen Barbecues.

weitere Gasgrills getestet:

Aussehen, Design und Beschaffenheit des Char-Broil Gasgrillwagen T-36G

Wenn das Ihr erster Gasgrill ist und sie keine Erwartungen haben, außer das ich mal auf die Schnelle was auf den Rost werfen kann und nicht immer ne Stunde warten muß, bis es losgehen kann, dann ist dieser Gasgrill das richtige. Und wer bereit ist, für Qualität auch entsprechendes Geld auszugeben, der muss auch nicht unbedingt den noch teueren Weber Grill nehmen, denn dieser Gas Grill ist ausgezeichnet. 

Ich muß sagen, das ich diesen Kauf noch keine Sekunde bereut habe. Rumpsteak, Pulled Pork, Grillgemüseplatte… Alles vom Feinsten. Der Grill steht im Moment in der Garage und ist trotz Januar jedes Wochenende an. Ich denke im Sommer wird er unersetzlich:-) 2 Sachen hätte man besser machen können: Wäre der Unterschrank 5 cm höher, würde man eine 11 Kilo Pulle reinkriegen. So entweder 5 rein oder 11 daneben. Das zweite sind die Thermometer über der Gasflamme. In meinen Augen überflüssig, da mich die Temperatur unter den Edelstahlplatten herzlich wenig interessiert. Im Deckel ist leider kein Thermometer. Habe mir im Dänischen Bettenlager ein Funk-Bratenthermometer geholt, das ich für „gerupftes Schwein“ eh gebraucht hätte. Also: Tolles Gerät zu einem tollen Preis. Würde ihn jederzeit wieder kaufen und ich kann ihn nur empfehlen.

Daten und Fakten zum Char-Broil Gasgrillwagen T-36G

Gehäusedeckel aus Edelstahl- Feuerschale porzellanemailliert

  • mit TRU-Infrarot Technik – grillt das Gut im eigenen Saft
  • Grillfläche (L x B): 67 x 47 cm
  • Bezeichnung: Gasgrillwagen T-36G
  • Grilltyp: Gasgrill
  • Maße (LxBxH): 56 x 140 x 114 cm
  • Produktgewicht inkl. Verpackung: 61 Kg

Komfort und Handhabung dieses Char-Broil Gasgrillwagen T-36G

1.) der Aufbau ist auch als technischer Laie machbar. Die Anleitung ist gut zu lesen. Alleine klappt es aber nicht so gut; zwei Personen sind eindeutig besser. Ist halt auch kein Billy-Regal.

2.) der Grill ist echt solide aufgebaut, wenn man Punkt 1 richtig gemacht hat. Keine wackelnden Teile oder ungenaue Passformen. Lediglich die Verbindung des seitlichen Grills mit der Gasleitung ist gewöhnungsbedürftig, da nur locker eingesteckt. Scheint aber wohl so gedacht zu sein.
Schlecht gelöst ist, dass mittlerweile die normalen Gasflaschen 5 KG so hoch gebaut sind, dass sie nicht mehr vernünftig in den Unterschrank passen. 5 cm mehr hätten es schon sein müssen.

3.) Vorbereitungen
zunächst benötigt man eine Batterie (AA) für die elektrische Zündung. Gas aufdrehen, zünden, fertig! Dann sollte man die Heizflächen und Roste mit einem Öl „einbrennen“, damit sich eine leichte Schicht auf den Materialien bildet. Also kurz richtig Gas geben und den Grill bei geschlossenem Deckel richtig aufheizen. Das geht an sich auch recht flott.
Ich habe nur ein Problem mit der Temperaturanzeige, denn die drei Thermometer sitzen fast direkt über den Brennern und zeigen in jeder Stufe immer die volle Temperatur an. Erst wenn man z.B. nur links anmacht, zeigt das Thermometer ganz rechts eine sinnvolle Temperatur an. Insofern sind drei Thermometer für mich zwei zuviel.

4.) das Grillen
Zunächst habe ich mich an Schweinesteaks, Putensteaks, Würstchen und Grillfackeln versucht. Was soll ich sagen? Ist alles hervorragend gelungen!
Man gewöhnt sich relativ schnell daran, dass da irgendwie gar keine offene Flamme mehr zu sehen ist wie beim „normalen“ Gasgrill oder auf dem Kohlegrill. Die einzelnen Grillflächen können gut einzeln geregelt werden und strahlen eine verflucht gute Hitze ab (auch ohne Thermometer mit der Hand fühlbar). Die verschiedenen Garpunkte können so gut erreicht werden. Das Fleisch war gut durch, nicht angebrannt und innen auch nicht ausgetrocknet.
Dann habe ich gute Rindersteaks versucht und wie empfohlen zunächst auf höchster Stufe scharf angebraten. Dann noch für ca. 10 Minuten auf mittlerer Hitze durchgaren. Bin mit dem Ergebnis ganz zufrieden gewesen.
Man muss sich nur merken, dass die Grillflächen ganz gut die Hitze speichern und man nicht einfach und sofort eine wesentlich niedrigere Temperatur erreichen kann. Die Restwärme hält sich deutlich länger als bei Grillen auf offener Flamme.

5.) Sonstiges
Spontan fällt mir ein, dass die Grillfläche echt riesig ist. Da geht schon ordentlich was drauf. Dann ist noch der seitliche Brenner zu nennen, auf dem ich einfach mal zwei Spiegeleier in einer normalen Pfanne gebraten hatte.

Grillergebnis und Grillerlebnis des Char-Broil Gasgrillwagen T-36G

Nach langen überlegen und hin und her haben wir uns für den Char-Broil T-36G entschieden und bereuen es keine Minute, dass Grill Ergebniss ist einfach klasse, überhaupt kein Unterschied zu Kohle!
Er lässt sich sehr gut reinigen, einfach die Grillstäbe rauß und mit einer Bürste reinigen und auch das Grillen ist super einfach und macht Spaß.
Der Seitengriller haben wir auch schon ausprobiert und auch da kann ich nichts negatives sagen, wir haben Burger gemacht und auf den Seitengriller einfach die Pfanne drauf und den Bacon mit Zwieben parallel gemacht – Klasse, so macht Grillen Spaß.

Der Grill ist jetzt schon eine ganz Zeit lang bei uns, steht immer draußen egal bei welchen Wetter und hat noch keine Ermüdungserscheinungen, dass Material bzw. der Grill sieht noch aus wie neu!

weitere Gasgrills getestet:

Weber Master-Touch Holzkohlegrill getestet

269,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
zum Testberichtsofort Kaufen

Keine Erfahrungsberichte vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


578,00 € 599,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

Zuletzt aktualisiert am: 20.04.2020 00:06:45