Skip to main content

Produkte suchen

Outdoorchef Gasgrill mit 4 Brenner CANBERRA 4G

(5 / 5 bei 13 Stimmen)

214,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

Zuletzt aktualisiert am: 20.04.2020 00:06:44


Gesamtbewertung

9.67%

"Erfahrungen mit Outdoorchef Canberra"

Franz
10%
Erfahrungen mit Outdoorchef Canberra
Bernd
9%
Erfüllt voll seine Zwecke.
Alexander
10%
Super Preis-Leistungsverhältnis

Outdoorchef Gasgrill mit 4 Brenner CANBERRA 4G

Gasgrills der Marke Outdoorchef sind ja von der Qualitaet her sehr gut, hier findet man den Outdoorchef Gasgrill mit 4 Brenner, Modell CANBERRA 4G. Diesen haben wir auf Herz und Nieren getestet und einen Testbericht dazu angefertigt.

Gasgrill Canberra Grillgenuss mit Australian Barbeques von Outdoorchef! Der Outdoorchef Canberra Gasgrill bietet ein einzigartiges, australisches BBQ-Vergnügen. Diese Grillstation bietet ihnen vier leistungsstarke Brenner sowie klappbare Seitenablagen aus Metall und ist somit für jeden Grillwunsch vorbereitet. Durch das im Deckel integrierte Thermometer können sie mühelos stets den perfekten Garpunkt erreichen. Die hochwertige Verarbeitung und das edle Design machen diesen Grill zudem zu einem echten Hingucker in jedem Garten!

weitere Gasgrills getestet:

Aussehen, Design und Beschaffenheit des Outdoorchef Gasgrill mit 4 Brenner CANBERRA 4G

Durch die 4 Brenner und 4-geteilten Gussroste/Gussplatte ist er extrem vielseitig einsetzbar und für Longjobs lassen sich die Brenner sehr gut regulieren.
Der Zusammenbau war zu zweit recht schnell erledigt, qualitativ und haptisch macht der Grill einen soliden Eindruck. Die Schrauben sollten nach den ersten längeren Grillabenden geprüft und gegebenenfalls nachgezogen werden.
Ich bin allerdings auf die Langlebigkeit gespannt und werde hier gegebenenfalls in Zukunft noch Punkte abziehen. Das Teil hat noch keinen Regen gesehen und steht immer mit der original ODC Abdeckung unterm Vordach. Der Korpus macht noch einen hervorragenden Eindruck, die Brennerabdeckungen sehen allerdings schon extrem bescheiden aus, sind bereits vom Rost angefressen, allerdings noch nicht löchrig oder in der Funktion beeinträchtigt.

Hier hätte man m.E. ruhig etwas dickere Bleche oder gar Edelstahl nehmen können. Die Gussbrenner haben schon eine deutlich rötliche Färbung, funktionieren aber noch 1A. Die Gussroste zeigen ab und zu leichte Rostspuren, die man mit Messingbürste, Öl und/oder Grillgut aber noch recht einfach in den Griff bekommt. Wenn das so bleibt ist weiterhin alles in Ordnung, sollten die Rostschäden hier gravierender ausfallen, hoffe ich auf einen stressfreien Ersatz der Einzelteile seitens ODC innerhalb der Gewährleistung/Garantie. Hier werde ich im kommenden Sommer nochmal einen genauen Check durchführen.
Zum Thema Feuer: Ja, der Canberra ist hier durchaus anspruchsvoll, was man aber durch regelmäßiges Ausbrennen nach dem Grillen sehr gut in den Griff bekommt. Einfach nach dem letzten Stück Fleisch alle Brenner aufs Maximum stellen und so lange laufen lassen, bis es aufhört zu rauchen. Ansonsten sammelt sich im Garraum, an den Rosten und dem Auffangblech Fett an, welches beim Grillen schonmal Feuer fangen kann. Das ist imo aber eher ein generelles und kein modellspezifisches Problem.
Die Reinigung ist durchs Ausbrennen recht simpel. Im Anschluss ans Ausbrennen einfach die verkokelten Reste mit einer Messingbürste beseitigen und schon ist das Teil für den nächsten Grillabend bereit.
Alles in Allem kann ich den Canberra 4G empfehlen. Zu dem Preis bekommt man imo keinen besseren Gasgrill mit 4 Brennern und Gussrosten/Gussplatte.

Daten und Fakten zum Outdoorchef Gasgrill mit 4 Brenner

 

 

  • Grillfläche 64 x 44.5 cm
  • Arbeitshöhe: 90 cm
  • Gewicht: 51.0 kg
  • Masse in cm: H 117 x B 139 x T 56
  • Brennerleistung: 12.8 kW
  • 4-Brennersystem aus langlebigem Gusseisen für perfekte Wärmeverteilung mit elektrischer Mehrfachzündung;
  • Edelschwarzes, geschlossenes und robustes Design mit Staufläche im Unterschrank
  • Abklappbare Seitenablagen mit Besteckhalterung
  • 4-teiliger Rost aus Gusseisen inkl. Warmhalterost
  • 4 arretierbare Lenkrollen
  • Backhaube mit integriertem Thermometer
  • Arbeitshöhe 90 cm Modelländerungen vorbehalten

Komfort und Handhabung dieses Outdoorchef Gasgrill mit 4 Brenner

Eigentlich dachten wir immer, dass Grillen mit Gas nicht so gut schmeckt, aber wir wurden eines Besseren belehrt. Der Outdoorchef CANBERRA wurde super schnell geliefert und lies sich relativ schnell aufbauen (allein eine gute Stunde). Wir haben den Grill gleich bei einer Geburtstagsfeier im Februar eingesetzt und alle waren vom Grillergebnis begeistert. Der Grill ist leicht zu bedienen. Einziger Minuspunkt ist die Reinigung. Wenn auch fast alles rauszunehmen geht, ist die Reinigung sehr aufwendig und schwierig. Vielleicht geht es allerdings mit dem extra Reiniger für den Outdoorchef besser.

Grillergebnis und Grillerlebnis des Outdoorchef Gasgrill mit 4 Brenner CANBERRA 4G

Die Aufbauanleitung ist kurz aber knackig, lässt sich mit Hilfe aber leicht in die Tat umsetzen. Einzig den ersten Schritt (Montieren der Füsse) habe etwas anders gelöst. Der Grill an sich ist recht solide, die Haube macht einen stabilen Eindruck und die Grillroste sind neben der Wärmeplatte aus Gusseisen und sehr massiv.

Tipp:
Nach dem Grillen bei noch (sehr) warmen Temperaturen die Roste mit einer Messingbürste sauber machen bzw. bei starker Verschmutzung über Nacht in feuchtes Zeitungspapier einwickeln.

Die Bodenplatte ist recht dünn im Vergleich zu den anderen Teilen und hätte durchaus ein, zwei Verschraubungen mehr vertragen können, um bei Belastung (durch die Gasflasche) nicht durchzubiegen – die Materialstärke dürfte aber reichen. Der Grill besitzt 4 einzeln regelbare Kreise die alle über einen elektrischen Mehrfachzünder in Betrieb genommen werden. Im Gegensatz zu meinem ersten Grill wird die benötigte Batterie auch gleich mitgeliefert. Angeschlossen dürfen Gasflaschen bis 7,5kg – wohl auch aufgrund des unter dem Grill zur Verfügung stehenden Platzes. Lt. Anleitung benötigt der Grill 35mbar – der mitgelieferte Druckminderer arbeitet aber mit 50mbar – keine Ahnung, ob dies irgendwelche Auswirkungen auf Dauer hat. Denke aber, dass damit mehr Gas kommt und der Grill damit wärmer wird. Bei Windstille was es bisher kein Problem, den Grill recht schnell auf über 300°C zu bringen.

Interessant wären in Zukunft eine große Gussplatte sowie der Drehspieß…

Alles in allem finde ich den Grill für diesen Preis absolut top. Dazu sieht er noch gut aus und reicht für eine vier-köpfige Familie bzgl. der Grillfläche absolut aus. Die Seitenteile lassen sich einzeln einklappen, sodaß die Schutzhülle kleiner ausfallen kann.

weitere Gasgrills getestet:

 

Keine Erfahrungsberichte vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


214,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

Zuletzt aktualisiert am: 20.04.2020 00:06:44