Skip to main content

Produkte suchen

Weber One-Touch Premium, Holzkohle-Kugelgrill

(4.5 / 5 bei 165 Stimmen)

329,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

Zuletzt aktualisiert am: 06.12.2019 17:16:56

Marke
Kategorie
Breite

Gesamtbewertung

95.33%

"Grillen in einer anderen Dimension"

Gina
90%
super Qualität, leider extrem teuer
Gerhart
99%
Das beste vom besten
Rudi
97%
Grillen in einer anderen Dimension

Weber One-Touch Premium, Holzkohle-Kugelgrill

Die Marke Weber ist längst ein Standard, an dem andere Grills gemessen werden, hier vor allen der Weber One-Touch Premium, Holzkohle-Kugelgrill . Entsprechend viel darf von dem Qualitätsunternehmen erwartet werden. Käufer des One-Touch Premium werden jedenfalls nicht enttäuscht. Das Modell ist nämlich sehr hochwertig konstruiert und stabil. Zudem sorgt die Kugelform dafür, dass Fleisch oder Gemüse ein intensives Raucharoma erhalten. Wer hier investiert wird darüber hinaus mit einem Gerät entlohnt, das sich auch für größere Feiern oder zum Verköstigen größerer Familien eignet.

weitere Holzkohlegrills Testberichte:

preiswerter Weber Smokey Joe Holzkohlegrill schwarz

64,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
zum Testberichtsofort Kaufen

 

Design, Beschaffenheit und Aussehen des Weber One-Touch Premium, Holzkohle-Kugelgrill

Bei diesem Modell setzt Weber auf die altbewährte Kugelform. Außerdem sind die Außenwände in glänzendem Schwarz lackiert, während das Gestell in Silber gehalten ist. Hierdurch sieht der Grill optisch sehr ansprechend aus. Die Konstruktion steht insgesamt ausgesprochen stabil. Dies ist, weil die beiden Räder und der Standfuß einen breiteren Radius haben als die Grillkugel selbst. Somit kann das Gehäuse nur schwer umfallen.

 

Fakten und Daten des Weber One-Touch Premium, Holzkohle-Kugelgrill

– Garantie: 10 Jahre (auf Kessel und Deckel)

– Kessel und Deckel porzellanemailliert

– Griff hat Hitzeschutz

– Thermometer integriert

 

Handhabung und Komfort des Weber One-Touch Premium, Holzkohle-Kugelgrill

Der Aufbau dauert je nach handwerklichem Geschick eine knappe Stunde bis 45 Minuten. Dafür ist die Anleitung jedoch sehr übersichtlich geschrieben und mit anschaulichen Bildern illustriert und zudem passen die Teile perfekt ineinander, ohne dass man viel Kraft aufwenden müsste. Der Betrieb funktioniert sehr komfortabel. Schließlich wurde ein Thermometer verbaut, durch das man genau weiß, wann das Grillgut aufgelegt werden kann. Das Modell kann außerdem mithilfe der beiden Räder einfach verschoben werden. Und möchte man die Asche entleeren, geht das aufgrund des One-Toch Systems sogar besonders sauber. Somit macht man sich dabei nicht einmal die Hände schmutzig beim Weber One-Touch Premium, Holzkohle-Kugelgrill.

weitere Holzkohlegrills Testberichte:

Grillerlebnis des Weber One-Touch Premium, Holzkohle-Kugelgrill

Bis die Holzkohle ausreichend erhitzt ist, vergehen knapp 30 bis 35 Minuten. Hierbei muss die ersten fünf Minuten der Deckel abgenommen werden, damit die Briketts ausreichend atmen können. Übrigens zirkuliert die Luft in dem One-Touch sehr gut. Am besten legt man daher auch nur auf eine Seite Kohle. Das Fleisch wird nämlich selbst dann gegrillt, wenn es nicht genau darüber liegt. Dafür sorgt schließlich die indirekte Wärme. Füllt man dagegen zu viel Kohle ein, verbrennt das Grillgut sehr schnell. Macht man hier alles richtig, bekommen Fleisch und Gemüse ein sehr intensives und rauchiges Aroma.

Direkt beim ersten Grillen war das Ergebnis klasse, was sicherlich auch dem Grillseminar geschuldet war. Mittlerweile habe ich 3 mal gegrillt, Steaks (auf dem BBQ System), aber auch klassisch Würstchen, Cevapcici, Gemüse, etc.
die Dosierung mit der Kohle klappt in den Körben super und nicht verbrauchte Kohle/Briketts läßt sich tatsächlich nochmal gebrauchen. „Lernen“ musste ic bei der Kohle jetzt auch, dass billig Kohle hier mal gar nicht geht. Die Stücke sind dann oft zu klein, um überhaupt längere Hitze entwickeln zu können und fallen auch meist durch den Rost, bzw. die Körbe. Von daher beim Kauf auf möglichst große Kohlestücke achten.
Derzeit experimentiere ich noch mit den Temperaturen, um dann auch später andere Gerichte nachgrillen zu können.
Die Reinigung ist besser als erwartet, aber durchaus nicht so, das alles easy ist und quasi von alleine geht. Lose Asche wird schnell in den Topf befördert, aber wo erstmal Fett hingespritzt ist, das klebt es halt immer noch ordentlich.

Die Verarbeitung des Grills hat mich allerdings auch geschockt.
Beim Aufbau hatte ich mit schwereren Teilen gerechnet. War ich etwas erstaunt auf Grund der Rezensionen zum Thema Qualitätsunterschiede bei Weber Grills. So robust scheint auch hier die Kugel gar nicht zu sein. Nach dem 1. Grillen platzte an der Innenseite des Grills, wo der Griff angeschweißt ist, die Emaille ab, nach dem 2. Grillen, dann genau am anderen Griff. Beim Rollen habe ich dann auch das Standbein verloren und ohne Haube wäre mir wahrscheinlich der halbe Grill auf den Steinboden gefallen.
Der Kohlerost fällt auch schon mal gerne unten durch die Halterung, wenn ich die Kohlekörbe von der Mitte nach aussen schieben will, um dann indirekt weiterzugrillen.

Habe diese Punkte dann bei Weber selbst reklamiert und ausnahmsweise mal nicht über Amazon.
Ich durfte dazu Fotos machen und mit Problembeschreibung und Rechnungskopie mailen. Nach einer Woche habe ich nun gestern einen neuen Grill von Weber erhalten. Das klappte also schon reibungslos.
Daher empfehle ich allen Vorschreibern, dies auch zu machen. Nicht nur das ihr dann Ersatzteile bekommt, nur so wird Weber merken, dass anscheinend irgendwas nicht stimmt.

Ich muss den neuen Grill allerdings jetzt noch kontrollieren und zusammenbauen und hoffe mal, dass ich jetzt mehr Glück habe, aber auf Grund der letzten Rezensionen scheint mir da eine ganze Charge defekt zu sein. Im Zweifel geht der halt auch wieder zurück…

Positiv:
– Super Grillergebnisse
– weniger Kohleverbrauch
– einfache Handhabung zur Hitzeregulierung (nicht so gut wie beim nem Gasgrill, aber trotzdem besser als bei jedem anderen Grill den ich vorher hatte)
– Platz, um auch mit mehr als 4 Leuten zu grillen
– Unheimliche Vielfalt an Grillmöglichkeiten
– Guter Reklamationsservice
– riesige Auswahl an teils sehr sinnvollem Zubehör

Negativ:
– erstaunlich schlechte Verarbeitung mit abgeplatzter Emaille und losem Standbein
– Mörderpreise für das Zubehör

 

weitere Holzkohlegrills Testberichte:

Weber Kohle Grill

97,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
zum Testberichtsofort Kaufen
einfacher Landmann Rundgrill Test

9,64 € 11,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
zum Testberichtsofort Kaufen
Bruzzzler Campinggrill als Klappgrill mit Tragetasche

49,99 € 69,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
zum Testberichtsofort Kaufen
Weber Master-Touch Holzkohlegrill getestet

259,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
zum Testberichtsofort Kaufen

Keine Erfahrungsberichte vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


329,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

Zuletzt aktualisiert am: 06.12.2019 17:16:56